DANKE


Wenn es am schönsten ist, sollte man es gut sein lassen...
Am 1. Januar 2016 trete ich meinen Ruhestand an.

Auch auf diesem Weg möchte ich mich bei allen Kunden und Geschäftspartnern verabschieden.
Ich danke Ihnen für Ihr Vertrauen die gute Zusammenarbeit in all den Jahren.

Ich danke auch unserer Familie und unseren Nachbarn für ein stets gutes Miteinander.

Ganz besonderer Dank gebührt meinen treuen Mitarbeitern:
Joachim, Slawo, Marco, Katharina und Holger.
In den 25 Jahren waren je nach Auftragslage
mal mehr und mal weniger Mitarbeiter in meinem Unternehmen beschäftigt.
Aber ihr fünf - ihr wart der harte Kern, wenn man so will.
Ihr wart über viele Jahre dabei - mit 100% Einsatz
und ihr habt meine Frau und mich
auch in schweren Zeiten mehr unterstützt, als wir es zu hoffen gewagt hatten.

D A N K E.

Wir freuen uns, dass unsere Besten bis zum Schluss geblieben sind.

Fast 50 Arbeitsjahre habe ich nun hinter mir,
davon war ich 27 Jahre Malermeister
und führte 25 Jahre das Geschäft.
In dieser Zeit absolvierten 12 Lehrlinge ihre Ausbildung bei uns.
Viele weitere Lehrlinge begleitete ich bei ihren Gesellenprüfungen
als langjähriges Mitglied der Prüfungskommission.

Ich habe meinen Beitrag geleistet.

Rückblickend sind meine Frau und ich auch ein bisschen stolz,
vor allem aber sind wir dankbar dafür,
dass wir den langen Weg
gemeinsam bis heute so anständig bewältigen konnten
und das Geschäft nun in aller Ehrbarkeit schließen können.  

Ihr, die Mitarbeiter,
seid zu unserer Freude gestandene Handwerker vom Fach
und wir sehen, dass Ihr Euren Weg mit Zuversicht gehen werdet.
Wir wünschen Euch für Eure Zukunft beste Gesundheit,
viel Schaffenskraft sowie Freude bei der Arbeit und in allen Lebenslagen.

Selbstvertrauen kommt nicht davon, immer Recht zu haben,
sondern davon, keine Angst zu haben vor einem Irrtum.
Der Erfolg im Handwerks beginnt dort,
wo die Gesundheit eine zentrale Rolle bei allen Entscheidungen spielt.
Also los! Arbeit ist mehr als genug da - man muss sie nur zu nehmen wissen!

Und wir, meine Frau und ich -
wir freuen uns nun auf das, was kommt.
Wir haben die Segel gesetzt - mit Kurs auf die Ostsee.
Wir sind selbst gespannt.

In herzlicher Verbundheit
Malermeister Hartwig Osten